Das nachhaltige Bauprojekt NaturElla macht Fortschritte: Im März sind die ersten Bagger gerollt. Die Rückbauarbeiten sind inzwischen fast beendet. Von der ehemaligen Obstsaftfabrik ist kaum noch etwas zu sehen.

Nachhaltige Wohngebäude in Holzbauweise in Langenargen – das ist das Konzept von NaturElla. „Wir bei Fränkel sind stolz auf dieses nachhaltige Projekt und freuen uns über die Fortschritte im Rückbau“, so Fränkel-Vorständin Jaqueline Egger-Buck. „Wenn weiterhin alles nach Plan verläuft, können im September die eigentlichen Bauarbeiten beginnen.“

Noch ist schwer absehbar, ob sich der Zeitplan einhalten lässt. Denn: Auch Fränkel bekommt die derzeitige Baustoffknappheit zu spüren. Insbesondere Holz ist Mangelware – und davon wird beim nachhaltigen Bauprojekt NaturElla einiges benötigt.

Vorstand Peter Buck bleibt dennoch optimistisch: „Noch liegen wir gut im Zeitplan. Dank des engagierten Teams auf der Baustelle hoffen wir, dass es im September richtig losgehen kann“, so Egger-Buck. Mit ein bisschen Glück können die ersten Mieterinnen und Mieter bereits Ende 2024 einziehen.

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Donnerstag 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Termine können auch außerhalb unserer Geschäftszeiten vereinbart werden.

Fränkel AG | Allmandstr. 6 | D-88045 Friedrichshafen
Telefon: 07541 92 10 90 | Fax: 07541 92 10 36 | E-Mail: kontakt@fraenkel-fn.de | Internet: www.FraenkelAG.de
Vorstand: Peter Buck, Jaqueline Egger-Buck | Aufsichtsratsvorsitzender: Heinz Bühler
UST-ID-Nr.: DE 218900220 | HR 631880 Ulm